WordPress – Zeilenumbruch wird ignoriert – keine Leerzeilen

WordPress – Zeilenumbruch wird ignoriert – keine Leerzeilen

Wer das WordPress-System nutzt, wird schnell feststellen, dass Zeilenabstände nicht ganz so korrekt dargestellt werden, wie manch einer gerne hätte. Das Problem ist schon relativ alt und jedoch gibt es dafür auch eine releativ einfache Möglichkeit dieses Problem in den Griff zu bekommen.

Bei den Zeilenumbrüchen wird zwischen einem normalen <br> sowie dem <p> unterschieden.

<br> ist ein einfacher Zeilenumbruch und <p> ist ein Absatz.

Für den Leeraum zwischen den einzelnen Textblöcken sollte man <p> benutzen. Dieses ist einfach eine harte Eingabe der Enter-Taste.

Für die korrekte Darstellung der Zeilenabstände zwischen den Überschriften und einzelnen Textblöcken geht man wie folgt vor:

  • Aufruf der CSS-Datei unter > Design / Editor, dann die style.css raussuchen
  • In der CSS-Datei schreibt man folgendes:
    p {margin-bottom: 15px;}
    h1 {margin-bottom: 15px;}
    h2 {margin-bottom: 15px;}
    h3 {margin-bottom: 15px;}
    h4 {margin-bottom: 15px;}
    h5 {margin-bottom: 15px;}
    h6 {margin-bottom: 15px;}

Der Wert 15px ist nach belieben auszutauschen.

Sollte diese Zuordnung nicht funktionieren, kann es daran liegen, dass das p-Tag und die h-Tags bereits im Theme oder an anderen Stellen mit margin-bottom vordefiniert sind.

Hierzu geht man wie folgt vor:

  • Aufruf der CSS-Datei unter > Design / Editor, dann die style.css raussuchen
  • In der CSS-Datei schreibt man folgendes:
    p {margin-bottom: 15px !important;}
    h1 {margin-bottom: 15px !important;}
    h2 {margin-bottom: 15px !important;}
    h3 {margin-bottom: 15px !important;}
    h4 {margin-bottom: 15px !important;}
    h5 {margin-bottom: 15px !important;}
    h6 {margin-bottom: 15px !important;}

Der Befehl !important sagt, dass dieser Wert vorrangig genommen werden soll.

Viel Freude beim Probieren.

Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar